Sie sind hier: 

Kran- und Trommelgestell

Einsatzzweck und Einbaumöglichkeiten

Schwalm bietet ein kompaktes, funktionales und einfach zu installierendes Kran- und Trommelgestell als Modul zum Fahrzeugeinbau an. Dieses kann in ein bestehendes Fahrzeug (nach Prüfung des zur Verfügung stehenden Platzes) eingebaut werden oder als Teil eines neuen Fahrzeugaufbaus eingeplant werden. Dazu wird es mittels sechs Schrauben im Boden des Kofferaufbaus befestigt. Das Gestell kann mit 110V oder 230V betrieben werden.

Das Gestell aus stabilen Aluminium-Konstruktionsprofilen bietet Platz für die Automatische Kabeltrommel (200 Meter Schwalm Spezial-Kabel) sowie die Automatische Duo-Schlauchtrommel (100 Meter Duo-Schlauch) und verfügt über einen schwenk- und teleskopierbaren Ausleger mit 200 Kilo Kettenkran (18 Meter Kettenlänge).

Einfache Bedienung des Auslegers und des Krans erfolgt über eine kabelgebundene Fernsteuerung. Mit Hilfe des Auslegers und des Kettenkrans lassen sich die Roboter oder benötigte Geräte sehr einfach und punktgenau in den Schacht hinablassen. Ansteuerung und Bedienung der Trommeln ist über eine Bedienblende am Gestell möglich.

Eine große extrabreite Schublade (Vollauszug) in Richtung Fahrzeugöffnung ermöglicht die Lagerung der Fräsroboter. Drei weitere große Schubladen (Vollauszüge) in Fahrzeuggangrichtung dienen der Lagerung von diversen Werkzeugen und Zubehör.