Sie sind hier: 

Digitale Steuerung

Die Digitale Steuerung von Schwalm ist in einem 19-Zoll-Gehäuse untergebracht und wird als stationärer Leitstand fest in ein Fahrzeug eingebaut. Hier fließen die Videoinformationen zusammen und der Operator steuert alle Roboteraktionen im Kanal. Zudem steuert sie die Wickelgeschwindigkeit der automatischen Duo Schlauchtrommel und der automatischen Kabeltrommel.

Aufgrund ihrer Kompaktheit lässt sich die digitale Steuerkonsole sehr gut in bestehende Anlagen einbauen. Die digitale Steuerkonsole verfügt über mehrere genormte Videoausgänge, mit denen das Videosignal an externe Geräte ausgegeben werden kann.

Intuitives Handling

Hervorzuheben ist die proportionale Steuerung der Roboteraktionen. Alle Bewegungen werden per Joystick ausgelöst. Geschwindigkeit und Beschleunigung der Einzelbewegungen folgen dabei synchron zur jeweiligen Joystickstellung und vermitteln dem Operator ein natürliches Gefühl für das Roboterhandling.

Die digitale Steuerung wird im Regieraum des Fahrzeuges platziert. Über ein Kabelverbindung wird Sie mit der im Heck befindlichen Automatischen Kabeltrommel und damit auch mit dem daran angeschlossenen Roboter Talpa FSR verbunden. An die Automatische Kabeltrommel wird zum Betrieb der Kameraspüleinrichtung die zur Steuerung mitgelieferte Relaisbox angeschlossen.

 

Zusätzlich kann an die Automatische Kabeltrommel auch über einen T-Verteiler die Automatischen Duo-Schlauchtrommel sowie eine Fernbedienung zur Vorwärts-/Rückwärtsbewegung des Roboters angeschlossen werden. Mit dieser Fernbedienung lässt sich der Roboter im Kanal vom Heckbereich des Fahrzeugs vor oder zurück bewegen ohne den extra Regieraum betreten zu müssen.

 

Schrift- und Dateneinblendung

Die Digital Steuerung ist mit einer internen Schrift- und Dateneinblendung ausgestattet. Mit dieser können über die an der Steuerung angeschlossenen Tastatur Texte sowie verschiedene Parameter wie Datum, Uhrzeit und Entfernungswerte in das Kamerabild eingeblendet oder eingetragen werden. Optional kann die Schrifteinblendung für die Ausgabe dieser Einblendungen für Programme ausgesuchter Softwarehersteller freigeschaltet werden.
 

Bedienung Joystickeinheit

Funktionsbeschreibung für Talpa FSR 1330 und Talpa FSR 2060 am Beispiel mit MiNa-Kamera.

1. Joystick linksvorFahrwagen vorwärts
 rückFahrwagen rückwärts
 linksWerkzeugaufnahme vorwärts
 rechtsWerkzeugaufnahme rückwärts
 drehenKamera-Fokus
2 Joystick rechtsvorArbeitsarm senken
 rückArbeitsarm heben
 linksArbeitsarm links kreisen
 rechtsArbeitsarm rechts kreisen
 drehenKamera auf und ab schwenken
3. Drehregler-Beleuchtung Regulierung der Beleuchtung
4. LED-Grün Rückfahrtkontrolle, Tempomat
5. LED-Blau Kameraspülung
6. LED-Rot Alarm
7. Drehregler – Geschwindigkeit Regelung der Geschwindigkeit des Fahrwagens
8. Taste1 x drückenRückfahrtkontrolle ein – Grüne LED aus /
Rückfahrtkontrolle aus – Grüne LED blinkt
 >2 Sec. drückenTempomat ein – Grüne LED leuchtet
 1 x antippenTempomat aus
9. TastedrückenKameraspülung  
Zugentlastung/Rückfahrkontrolle

Um unbewusstes Überfahren und eine damit verbundene Beschädigung des Kabels beim Rückwärtsfahren zu unterbinden verfügen die Roboter Talpa FSR 1330 und Talpa FSR 2060 über eine eingebaute Rückfahrkontrolle. Dazu wird die Zugentlastungskette zwischen Kabel und Schaltwippe der Rückfahrkontrolle gespannt. Sollte sich beim Rückwärtsfahren das Kabel nicht schnell genug aufwickeln verliert die Wippe den Kontakt mit dem Sensor und das Rückwärtsfahren wird solange unterbunden bis sich die Kette wieder gespannt hat. Diese Funktion kann über die Digitale Steuerung aus- oder angeschaltet werden. Zudem schützt die Zugentlastungskette den Stecker des Kabels vor Zugkräften.
 

Technische Daten
  • Steuereinheit 19" 2HE für stationären Einbau
  • Spannungsversorgung: 110V, 230V
  • separate Joystickeinheit (6-Achssteuerung) mit proportionaler Geschwindigkeitsregelung
  • PAL/NTSC-Videoausgang
  • Schrifteinblendung (Metereinblendung, Textgenerator, optional erhältliche Datenschnittstelle) in mehreren Sprachen und Längeneinheiten verfügbar
  • optional mit Arbeitsmonitor