Grabenlose Kanalsanierung

Partielle Kanalsanierung in geschlossener Bauweise

Die Systemlösungen der Schwalm Robotic GmbH wurden für die partielle Kanalsanierung in geschlossener Bauweise entwickelt. Die praxiserprobten Spezialmaschinen ermöglichen alle erforderlichen ferngesteuerten Arbeiten im Kanal. Das partielle Relining von schadhaften Kanälen ist ein anerkanntes Verfahren und wird weltweit mit großem Erfolg angewandt.

Hausanschlusssanierung

Überall dort, wo Anschlussrohre in Hauptrohre einmünden, sind häufig undichte Verbindungen zu beklagen. Das gilt insbesondere für Hausanschlüsse. Die partielle Kanalsanierung verfügt über Verfahren, solche schadhaften Stellen kostengünstig zu reparieren, ohne die Erde aufzureißen. Ermöglicht wird das durch flexibel handhabbare Sanierungsroboter und Hutlinerpacker, mit denen so genannte Liner – das sind kunstharzgetränkte Filz- oder Glasfasergewebe – auf die undichten Stellen aufgebracht werden. Eine besondere Rolle spielt dabei der Filzhut, ein hutförmiger Spezialliner aus Filz, mit dem sich Hausanschlüsse und Stutzenverbindungen dauerhaft abdichten lassen.

Partielles Relining mit Kurzlinern

Undichte Abschnitte innerhalb von Rohrleitungen wie Risse oder Durchbrüche lassen sich mit Kurzlinern vergleichsweise schnell reparieren. Mit den Sanierungsrobotern werden die schadhaften Stellen von innen bearbeitet und eventueller Pflanzeneinwuchs oder Ablagerungen entfernt. Auf die so vorbereitete gesäuberte Stelle wird im Anschluss mit Hilfe des Linerpackers ein Kurzliner aufgepresst. Solche Kurzliner erfüllen ohne weiteres die geforderten Kriterien wie Dichtheit, Belastbarkeit und Haltbarkeit.


Schwalm Robotic GmbH Industriestraße 16 36251 Bad Hersfeld-Asbach Germany Telefon: +49 6621 79578-0 Telefax: +49 6621 79578-11